Offener Brief an Rektorat und Universitätsrat

Am 13. Dezember 2016 haben wir einen erneuten offenen Brief an die Uni Freiburg übergeben.

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Dr. h.c. Schiewer,

sehr geehrte Mitglieder des Rektorats,

sehr geehrte Mitglieder des Universiätsrats,

wir begrüßen es, dass die Universität Freiburg beschlossen hat, ihre Anlagerichtlinien zu überarbeiten und Investments in die fossile und nukleare Brennstoffindustrie auszuschließen. Dies ist ein erster Schritt in die richtige Richtung. Aber noch lange nicht weitreichend genug für eine Universität, die sich dem Thema Nachhaltigkeit verpflichtet hat.

Nur wenn Sie sich öffentlich positionieren und für das Divestment einstehen, können Sie damit dem Klimawandel etwas entgegensetzten. Nur so ist es ein klares Signal gegen diese menschenverachtende, umweltzerstörende und rückwärtsgewandte Geschäftsmodell der fossilen und nuklearen Brennstoffindustrie.

Im Namen von Fossil Free Freiburg, der Studierendenvertretung und allen Unterzeichnerinnen und Unterzeichner fordern wir von Ihnen, dass die Universität Freiburg mit Ihrem Divestment auch ein öffentliches Zeichen setzt und als erste deutsche Fossil Free Universität eine Vorreiterrolle im Kampf gegen den Klimawandel einnimmt. Des Weiteren fordern wir von Ihnen, die entsprechenden Anlagerichtlinien öffentlich und ihre Umsetzung kontrollierbar zu machen.

Werden Sie Teil der weltweiten Fossil Free Bewegung und handeln Sie aktiv und konsequent für die Eindämmung des Klimawandels.

Mit freundlichen Grüßen,

Fossil Free Freiburg

Werbeanzeigen